Volltextsuche auf: https://www.wallduern.de
Volltextsuche auf: https://www.wallduern.de
Ein Handwerker befindet sich auf einem Dach und deckt dieses mit neuen Ziegeln ein.

Stadtsanierung

Strukturen - Perspektiven - Chancen

Die Stadt­sa­nie­rung dient dazu, ge­biets­be­zo­ge­ne städ­te­bau­li­che Miss­stän­de in der Stadt zu be­he­ben oder deut­lich und nach­hal­tig zu mil­dern be­zie­hungs­wei­se Teile des Sa­nie­rungs­ge­bie­tes erst­ma­lig zu ent­wi­ckeln oder einer neuen Ent­wick­lung zu­zu­füh­ren. Ziel der Stadt­er­neue­rung ist die Ver­bes­se­rung der Wohn-, Lebens-​​​​ und Ar­beits­platz­qua­li­tät sowie der In­fra­struk­tur eines Ge­bie­tes. Die­ses Ziel wird durch die Um­set­zung so­wohl pri­va­ter als auch kom­mu­na­ler Maß­nah­men er­reicht.

In Wall­dürn wird seit vie­len Jah­ren en­ga­giert und er­folg­reich sa­niert. Seit Be­ginn der Sa­nie­rungtä­tig­keit 1977 wur­den auf dem Ge­mein­de­ge­biet ins­ge­samt sechs Sa­nie­rungs­ge­bie­te be­ar­bei­tet.

Kernstadt Walldürn:

  • Sanierungsgebiet "Innenstadt" mit 4,48 Hektar (abgeschlossen seit 1998)
  • Sanierungsgebiet "Altstadt" mit 6,77 Hektar (abgeschlossen seit 2003)
  • Sanierungsgebeit "Kleinfrankreich / Miltenberger Straße" mit 8,825 Hektar (abgeschlossen seit 2007)
  • Sanierungsgebiet "Südlicher Eingang" mit 7,49 Hektar (abgeschlossen seit 2015)
  • Sanierungsgebiet "Obere Vorstadtstraße / Schmalgasse I"

Download: Sanierungsgebiete in der Walldürner Innenstadt [PDF, 1,7 MB]

Stadtteil Altheim:

  • Sanierungsgebiet "Ortskern Altheim" mit 3,7 Hektar (abgeschlossen seit 2009)

Die Kernziele der Stadtsanierung in Walldürn:

  • Erhalt der Bausubstanz durch Modernisierung und Instandsetzung der Gebäude
  • Entkernung stark überbauter und nicht erhaltenswerter Innenstadtbereiche mit gleichzeitiger Neuordnung, Neubebauung und Begrünung
  • Erneuerung / Schaffung von öffentlichen Straßen, Plätzen und Parkmöglichkeiten
  • Sicherung der Grundversorgung und damit die Wohnqualität erhöhen
  • Aktivierung / Zuführung leerstehender Gebäude einer neuen Nutzung
Das Land Baden-​​​​Würt­tem­berg und der Bund haben die Stadt Wall­dürn bis­her mit er­heb­li­chen För­der­mit­teln bei der Durch­füh­rung der Stadt­sa­nie­rung un­ter­stützt.

2013 hat der Ge­mein­de­rat ein Ent­wick­lungs­kon­zept für die In­nen­stadt von Wall­dürn ver­ab­schie­det, wel­ches unter der Be­tei­li­gung von in­ter­es­sier­ten Bür­ge­rin­nen, Bür­gern und Grup­pie­run­gen er­ar­bei­tet wurde. Der In­halt des städ­te­bau­li­chen Ent­wick­lungs­kon­zep­tes kann wäh­rend den Dienst­stun­den oder nach vor­he­ri­ger Ter­min­ab­spra­che ein­ge­se­hen wer­den.

Kontakt

Georg Feit

stellv. Leiter Stadtbauamt

06282 67 - 157

georg.feit@wallduern.de