Lebkuchenherzen hängen an einem Marktstand

Veranstaltung

Lesung mit Alexandra Stahl zum JUNGEN KUNSTSOMMER

Copyright: Alexandra Stahl
Fr., 12. Juli 2024
19:00-21:30 Uhr

Die Autorin aus Berlin - geboren 1986 im bayerischen Collenberg - liest aus ihrem aktuellen Roman
FRAUEN, DIE BEIM LACHEN STERBEN
^
Beschreibung

Mit "Frauen, die beim Lachen sterben" erzählt Alexandra Stahl von der Midlifecrisis einer nicht immer sympathischen Heldin, die ob ihrer Indifferenz fast eine Schwester von Albert Camus "Der Fremde" sein könnte. Aber wie die Autorin das erzählt, ist großartig. Klar und präzise, fast minimalistisch ist ihre Sprache. Versehen mit einem feinen, ziemlich schwarzen Humor. Alexandra Stahl hat einen ganz eigenen Ton gefunden.  Dirk Kruse, Bayerischer Rundfunk

Die Autorin Alexandra Stahl lebt als freie Schriftstellerin und Journalistin in Berlin. Sie hat Amerikanistik, Englische Literaturwissenschaft und Geschichte an der Universität Würzburg studiert und danach lange bei der Deutschen Presse-Agentur dpa gearbeitet. Sie schreibt Prosa, Essays und Reisereportagen und ist ehrenamtlich in einem Seniorenheim tätig.

^
Veranstaltungsort
Galerie Fürwahr
Hauptstraße 26-28
74731 Walldürn
Stadtteil: Kernstadt Walldürn
Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem BücherLaden Walldürn statt.
^
Kosten

Kartenvorverkauf zu 10,-- € und 8,--€ (ermäßigt) im BücherLaden Walldürn.

^
Hinweise
  • Barrierefreier Zugang
^
Veranstalter
^
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin ausdrucken