Bildauschnitt historisches Rathauses in Walldürn mit Fachwerk

Stadtnachricht

Panzerbrücke wird saniert

Arbeiten beginnen am 01. August 2023

Mit dem Start der Sommerferien beginnen auch die bereits angekündigten umfangreichen Sanierungsarbeiten an der sogenannten Panzerbrücke. Diese befindet sich am Verkehrsknoten von Bundesstraße 27 und Zufuhrt zur Nibelungenkaserne.

In den vergangenen Jahren und Jahrzehnten wurden Brückenunterbau und Stützpfeiler durch salzhaltiges Spritzwasser beschädigt. Auf der Überbauoberseite müssen zudem Abdichtungs- und Asphaltarbeiten durchgeführt werden.

Die erforderlichen Arbeiten unterhalb der Brücke werden bis Anfang Oktober andauern. Hierbei ist eine halbseitige Sperrung der Bundesstraße 27 erforderlich. Der Verkehr wird mittels Ampelbetrieb geregelt.

Ähnlich verhält es sich mit den notwendigen Maßnahmen auf der Oberseite. Die Arbeiten, welche bis voraussichtlich Anfang November dauern, bringen ebenfalls eine halbseitige Sperrung mit sich. Für den Verkehr auf der Panzerstraße wird ebenfalls eine Ampelanlage eingesetzt.

Die Auftragssumme für die unausweichlichen Sanierungsarbeiten beläuft sich auf ca. 308.000 Euro. Die Kosten werden je zur Hälfte von der Stadt Walldürn und der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben getragen.

^
Redakteur / Urheber
Amt für Öffentlichkeitsarbeit - EM