Bildauschnitt historisches Rathauses in Walldürn mit Fachwerk

Stadtnachricht

Brandschutzübung im Kindergarten St. Martin


Die Stadt Walldürn führt am Mittwoch, 10.05.2023, gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehr am Kindergarten St. Martin, Montereau Allee, eine Brandschutzübung durch.

Das Stadtbauamt hat in den vergangenen Monaten umfangreiche Erweiterungsmaßnahmen am Kindergarten St. Martin vorgenommen. Hierbei wurden zusätzliche Räumlichkeiten geschaffen, um den steigenden Bedarf an Kindergartenplätzen in Walldürn zu decken. Durch den Anbau wurden auch die Rettungswege im Kindergarten angepasst.

„Um im Ernstfall optimal handeln zu können, haben sich das Kindergartenpersonal und das Stadtbauamt für eine Brandschutzübung ausgesprochen,“ erläutert Meikel Dörr, Stadt Walldürn.

Dabei wird das Verhalten im Brandfall trainiert und die Evakuierung geübt. Gleichzeitig nutzt das Stadtbauamt die Situation, um die akustischen Alarmierungssystem am Gebäude zu testen.

Die Kindergartenkinder wurden bereits im Vorfeld auf eine anstehende Übung in dieser Woche vorbereitet. Im Anschluss an die Evakuierung nehmen sich noch die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Walldürn die Zeit, um den Kindern das Feuerwehrauto und ihre Ausrüstung zu erklären.

UPDATE: Die Übung wurde inzwischen beendet.

^
Redakteur / Urheber
Amt für Öffentlichkeitsarbeit - EM