Stadtnachrichten

Neckar-Odenwald-Tage in Walldürn


Pressemitteilung des Neckar-Odenwald-Kreises

Neckar-Odenwald-Tage 2019 bereichern vom 6. bis 18. Oktober das Jubiläumsjahr in Walldürn
 
Neckar-Odenwald-Kreis/Walldürn. Auch wenn angesichts hochsommerlicher Temperaturen kaum jemand daran glauben mag: Der Herbst und damit auch die Neckar-Odenwald-Tage stehen quasi vor der Tür. Damit bei den sechs Veranstaltungen im Oktober den Bürgerinnen und Bürgern wieder Wissenswertes, Interessantes und natürlich auch Unterhaltsames geboten werden kann, laufen die Vorbereitungen im Landratsamt und bei den einzelnen Veranstaltern bereits seit Monaten. Zu Gast ist das beliebte Format in diesem Jahr in der Wallfahrts- und Garnisonsstadt Walldürn. „Ich freue mich, dass die Neckar-Odenwald-Tage das Programm zum 1225-jährigen Stadtjubiläum bereichern“, sagt Landrat Dr. Achim Brötel, der Interessierte aus dem ganzen Landkreis einlädt. „Merken Sie sich die Veranstaltungen schon jetzt vor. Es wird sich auf jeden Fall lohnen“, so Brötel. Stattfinden werden alle Veranstaltungen bis auf den Historikertag in der Nibelungenhalle.
 
Fester Bestandteil der Neckar-Odenwald-Tage ist die traditionelle Kreiserntedankfeier am Sonntag, 6. Oktober um 13.30 Uhr. Die Festrede zum Thema „Der Wind des Wandels weht – wie reagieren wir darauf?“ hält Dekan Rüdiger Krauth vom Evangelischen Kirchenbezirk Adelsheim-Boxberg. Die Überreichung der Erntegaben und viel Musik sind ebenso Teil der Veranstaltung, die vom Kreisbauernverband organisiert wird.
 
Nach diesem Auftakt folgt der Kreisseniorentag unter dem Motto „Wir mischen mit!“ am Dienstag, 8. Oktober um 14.00 Uhr. Ein Vortrag von Heinz Janalik, Ehrenpräsident des Badischen Sportbunds, zum Thema „Sportliche Fitness kombiniert mit gesunder Ernährung hält auch geistig fit bis ins hohe Alter“ sowie Musikbeiträge, sportliche Darbietungen und Mitmachaktionen, alles arrangiert vom Kreisseniorenrat, garantieren beste Information und Unterhaltung.
 
Der Gesundheitstag am Mittwoch, 9. Oktober ab 10.00 Uhr richtet sich an Jugendliche aus Walldürner Schulen. Einen Fokus legt die Kommunale Gesundheitskonferenz beim Landratsamt als Veranstalter dabei auf Informationen zu einer leckeren und gleichzeitig ausgewogenen Ernährung sowie ausreichender Bewegung. Dabei wird auch das diesjährige Jahresthema der Gesundheitskonferenz „Aufwachsen ohne Übergewicht“ vermittelt. Entsprechend kann die eigene Fitness und Geschicklichkeit getestet werden und die Schülerinnen und Schüler stellen ihr Wissen rund um die Ernährungspyramide unter Beweis.
 
Das Kreisarchiv lädt dann bei der vierten Einzelveranstaltung zum Historikertag am Freitag, 11. Oktober um 14.00 Uhr in den Pfarrsaal St. Georg ein. Thema ist die Wallfahrt zum Heiligen Blut. Besprochen werden ihre Entstehung und Entwicklung sowie die Beziehung zu Stadt und Bürgern. Historiker, Heimatforscher und Geschichtsinteressierte werden Vorträge von Dr. Christoph Schmider, Erzbischöflicher Oberarchivdirektor des Erzbischöflichen Archivs Freiburg, und Studiendirektor i. R. Walter Gramlich hören. Den Abschluss bildet eine Führung durch die Wallfahrtsbasilika St. Georg.
 
Unter dem Motto „Die Römer sind los!“ wird es dann am Samstag, 12. Oktober ab 14.00 für Sechs- bis Zwölfjährige beim Kinder- und Familientag spannend. Ein buntes Mitmach-Programm mit Bauklotzbaustelle, Kinderschminken, Buchausstellung, vielen Spielaktionen und Basteleien wurde organisiert. Eingeladen sind natürlich auch Eltern und Großeltern. Aktiv mitwirken werden verschiedene Verbände des Kreisjugendrings. Das Jugendreferat des Landratsamtes und der Kreisjugendring veranstalten diesen Tag.

Spielen erwünscht am Familientag

(c) Landratsamt NOK

Die letzte Veranstaltung bildet schon traditionell der Frauen- und Mädchentag, in diesem Jahr am Freitag, 18. Oktober um 18.00 Uhr. Ihr Chanson-Programm „So oder so ist das Leben“ präsentiert an diesem Abend Ann-Kathrin Schneider, die unterschiedliche Frauentypen und deren Lebensweisen besingt. Zu Gehör bringt die Walldürner Theaterpädagogin, Rezitatorin, Sängerin und Kabarettistin sehnsuchtsvolle, aber auch amüsante und freche Geschichten. Die Beauftragte für Chancengleichheit lädt hierzu Frauen und Mädchen aller Altersstufen, aber natürlich auch Männer und Jungen ein. Für die Planung ist eine Anmeldung unter 06261/842283 oder per E-Mail an chancengleichheitsbeauftragte@neckar-odenwald-kreis.de hilfreich.
 
Alle Veranstaltungen der Neckar-Odenwald-Tage sind kostenlos. Ausführliche Informationen werden vor den einzelnen Terminen in der Presse und auf der Internetseite des Neckar-Odenwald-Kreises veröffentlicht.
^
Redakteur / Urheber

Stadt Walldürn

Folgen Sie uns: