Stadtnachrichten

Aufstellung des einfachen Bebauungsplanes „Buchener Straße“


Öffentliche Bekanntmachung

der Stadt Walldürn zur Aufstellung des einfachen Bebauungsplanes
„Buchener Straße“, Gemarkung Walldürn

Öffentliche Bekanntmachung des Aufstellungsbeschlusses
gemäß § 2 Abs. 1 BauGB

Der Gemeinderat der Stadt Walldürn hat am 28.01.2019 in öffentlicher Sitzung die Aufstellung des einfachen Bebauungsplanes „Buchener Straße“ auf Gemarkung Walldürn im vereinfachten Verfahren gemäß § 13 BauGB beschlossen.

Von diesem Bebauungsplan sind folgende Flurstücke ganz oder teilweise (t) umfasst: 867/2 (t), 3915 (t), 3915/6, 3915/7, 3915/8, 3915/9, 3915/10, 3915/11, 3915/12, 3915/13, 3915/14, 3915/15, 3915/16, 3931/1, 3934, 3935, 3935/2, 3935/3, 3936/1, 3936/2, 3936/3, 3936/5, 3938, 3943/1, 3944/4, 3960 (t), 3961/1 (t), 3961/2, 3963 (t), 3966, 3967, 3967/1, 3967/2, 3980 (t), 4144/1, 4144/2, 4144/3,4145, 4150, 4150/1, 4150/2, 4151, 4152, 4152/1, 4153, 4154, 4154/1, 4156, 4183, 4183/1, 10278/4, 10278/34, 10278/53, 10281/27 (t). Der Geltungsbereich des einfachen Bebauungsplanes Buchener Straße ergibt sich anhand der nachstehend abgedruckten Planskizze.

Plan Buchener Straße

Ziel und Zweck der Planung ist die geregelte Steuerung des Einzelhandels im Geltungsbereich des Bebauungsplanes, der im vereinfachten Verfahren gemäß § 13 BauGB durchgeführt wird. Der Bebauungsplan wird als einfacher Bebauungsplan gemäß § 9 Abs. 2a BauGB aufgestellt.

Der Beschluss wird hiermit gemäß § 2 Abs. 1 BauGB öffentlich bekannt gemacht.


Walldürn, 07.02.2019
Markus  G ü n t h e r
Bürgermeister
^
Redakteur / Urheber

Stadt Walldürn

Folgen Sie uns: