Stadtnachrichten

Versteigerung der Fundfahrräder


Wann? Donnerstag, 19. Juli 2018                 
9 bis 16 Uhr
Wo? Verwaltungsgebäude "Schloss"

Burgstraße 3
Flur im Erdgeschoss


Interessenten können während dieser Zeit mittels eines Vordrucks Gebote (im verschlossenen Umschlag) an der Pforte abgeben. Das höchste Gebot erhält den Zuschlag. Topthema "Fahrrad-Versteigerung"

Bitte beachten Sie folgende Hinweise:
  • Fundfahrräder werden wie im abgegebenen Zustand angeboten.
    Die Fundfahrräder wurden nicht auf mögliche, ggf. weitere Beschädigungen noch auf andere Merkmale und Funktionen als die Angegebenen überprüft.
    Angebotene Fundräder wurden nicht auf Verkehrstauglichkeit überprüft und sind meistens reparaturbedürftig!
  • Sie erhalten weder eine Garantie noch Gewährleistung. Es wird nicht für etwaige Folgeschäden gehaftet.
  • Ein Umtausch oder ein Rücktritt vom Kauf sind nach der Gebotsabgabe und dem Zuschlag nicht mehr möglich.
  • Nach Zuschlag müssen die Fundsachen grundsätzlich gegen Barzahlung bei der Behörde abgeholt werden.
  • Gegen Barzahlung oder per EC können die Gegenstände ab dem 20.07.2018 im Bürgerbüro, Burgstr. 3, 74731 Walldürn Tel. 06282 / 67-147 gegen Vorlage eines Ausweises abgeholt werden.
DER RECHTSWEG IST AUSGESCHLOSSEN!
^
Redakteur / Urheber
Stadt Walldürn - Internetredaktion - tewo

Stadt Walldürn

Folgen Sie uns: