Stadtnachrichten

IHK Existenzgründersprechtag in Walldürn
23. März 2017 um 17:00 Uhr im Bürgersaal des Alten Rathauses.


Starthilfe beim Sprung in die Selbstständigkeit

IHK-Existenzgründersprechtag in Walldürn



Wollten Sie schon immer „etwas Eigenes machen“, Ihr eigener Chef sein? Die Gründe, sich selbständig zu machen, sind unterschiedlich; die Wege dahin ebenfalls. Wichtig ist eine durchdachte sowie sorgfältige Vorbereitung. Das StarterCenter der Industrie- und Handelskammer (IHK) Rhein-Neckar bietet in Zusammenarbeit mit der Wirtschaftsförderung des Gemeindeverwaltungsverbands Hardheim-Walldürn am 23. März 2017 um 17:00 Uhr, im Sitzungssaal des Alten Rathauses in Walldürn, kostenlos einen Überblick zu den ersten Schritten in die Selbstständigkeit.

Wie das Vorhaben der Existenzgründung in die Tat umgesetzt werden kann und was Selbständigkeit bedeutet, erläutert IHK-Berater Alex Wolf. Ein fundierter Geschäftsplan führt Erfolgsfaktoren aber auch Stolpersteine auf dem Weg in die Selbständigkeit klar vor Augen. Unterlagen mit nützlichen Hinweisen zu Fragen wie „Welche persönlichen Voraussetzungen muss ich mitbringen?“, „Wie kann ich mit meinem Produkt oder meiner Leistung Fuß fassen?“ oder „Wie steht es mit meiner sozialen Absicherung?“ ergänzen den IHK-Existenzgründungssprechtag. Im Anschluss beantwortet IHK-Fachmann Wolf individuelle Fragen. Daneben informiert Wirtschaftsförderer Meikel Dörr in Einzelgesprächen über Ansiedlungs- und Fördermöglichkeiten.

Alle Gründungsinteressierten sind zum Sprechtag des IHK-StarterCenters im Rathaus in Walldürn, Burgstraße 3, herzlich eingeladen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Informationen zur Veranstaltung gibt es unter Tel. 06261/9249-0 und im Internet unter www.startercenter-rhein-neckar.de.
^
Redakteur / Urheber
Stadt Walldürn - Internetredaktion - SM

Stadt Walldürn

Folgen Sie uns: